· 

Tag 1 - Was soll das? Warum mach ich das?

Maren Martschenko hat es mit ihrem #10MinBlog vorgemacht, ich hab mich davon inspirieren lassen. Die kommenden 30 Tage werde ich jeden Tag 10 Min. über etwas schreiben, dass mich aktuell bewegt oder bewegt hat. Einmal noch Tippfehler entfernen und dann online stellen.

 

Warum hat mir die Idee so gut gefallen? Perfektionistisch wie ich sonst bin, schiebe ich das Bloggen schon eine ganz Zeit vor mir her. „Ich habe keine Zeit, mich stundenlang hinzusetzen und zu schreiben“, „Ich muss erst noch ein Schreibcoaching machen, meine Texte kann ich nicht veröffentlichen“ – immer wieder die gleichen Ausreden, immer wieder die gleichen Grenzen, die ich mir selbst eingeredet habe.

 

Durch den #10MinBlog ist jetzt damit Schluß!

 

Hmmh, jetzt sehe ich grad, dass ich nur noch 1:36 Min. übrig habe. Nicht mehr genügend Zeit, um zu erzählen, was ich mit dem Nischensucher in Zukunft vorhabe, in welche Richtung es da gehen soll, was sich bei mir in den letzten Monaten getan hat. Aber ich hab ja noch 29 Tage Zeit. ;-)

 

Ich freue mich, wenn Ihr mit dabei seid.