#10MinBlog

#10MinBlog · 13. November 2018
… nicht nur am heutigen „Weltnettigkeitstag“ mit einem netten Gruß oder einem Kompliment, am Besten spontan. J Wenn es „einstudiert“ oder wie eine Standardfloskel rüber kommt, merken es die Gäste sofort. Ein „Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag“ vom Bäcker oder ein „Herzlichen Dank, dass Sie bei uns eingekauft haben!“ von der Kassiererin im Supermarkt, hat meine Stimmung um ein Vielfaches gehoben, weil es ehrlich rüber kam. Genauso wie es super positiv ankommt, wenn ich...
#10MinBlog · 12. November 2018
Jetzt rede ich ja immer wieder davon, dass die Gäste wieder kommen, wenn sie zufrieden sind, doch wie misst man eigentlich die Kundenzufriedenheit? Also was ich eher abtörnend finde bzw was das Ergebnis verfälscht: wenn z.B. wie bei einer Spedition die Qualität der Lieferung von den Zustellern beeinflusst werden kann, weil die Smileys von den Zustellern schon vorausgewählt werden können. Wie aussagekräftig ist das Ergebnis!? wenn ich als Gast oder Kunde eine ellenlangen Feedback-Bogen...
#10MinBlog · 11. November 2018
Wer, so wie ich, immer wieder Neues wagt, setzt auch mal was in den Sand. Und auch wenn es in Deutschland nicht unbedingt „chic“ ist, seine Misserfolge zu teilen, so mach ich es heute trotzdem. Ich bin schon immer mal gerne gegen den Strom geschwommen J . Ich habe mich 2008 im Nebengewerbe selbstständig gemacht. Ich wollte Weihnachtsschmuck vermieten. Was für eine Schnapsidee!? Oder wie cool ist das denn!? Als ich noch für die Hotelgruppe gearbeitet habe, habe ich mir von der...
#10MinBlog · 10. November 2018
Ich hab ja schon öfter die unterschiedlichsten Herausforderungen angenommen, doch 30 Tage lang jeden Tag einen #10MinBlog –Beitrag zu schreiben ist für mich schon echt nicht ganz so einfach. Was genau ist die Herausforderung? die Zeit: erstens die 10 Min. und dann das LIMIT. Ich habe gemerkt, dass mein 2-Finger-Blind-Suchsystem nicht geeignet ist, um eine halbwegs vernünftige Menge Text in 10 Minuten zu produzieren. Da ich mir aber ja meine Regeln selbst mache, habe ich einfach 15 Minuten...
#10MinBlog · 09. November 2018
Kaum hab ich gestern Dr. Peter Kreuz erwähnt, prompt fällt mir heute sein Newsletter vor die Füße. Und noch dazu mit so einem passenden Thema. Weißt Du auch manchmal nicht, was Du zuerst machen sollst? Mitarbeiter brauchen eine Entscheidung von Dir? Es ist Anreisetag, die abreisenden Gäste möchten sich von Dir verabschieden, Du willst die neuen Gäste begrüßen, dazwischen noch Mittagsservice, Du musst noch irgendwelche Listen und Formulare für ein Amt ausfüllen, Deine Kinder kommen...
#10MinBlog · 08. November 2018
Die erste Idee, was mit der „customer journey“ gemeint ist, bekam ich in einem inhouse-Workshop mit Dr. Peter Kreuz, einem Business-Querdenker. Er bezeichnete es damals nur als „Erfahrungskette“. Wir, das waren 6 Hoteldirektoren und ich als Marketingleiterin, sollten gedanklich alle Stationen durchgehen, die ein Gast vor, während und nach seines Urlaubs bei uns durchläuft und uns überlegen, wie wir die Erfahrung, die er mit uns macht, verbessern könnten. Unsere Gäste waren damals...
#10MinBlog · 07. November 2018
Bevor ich mich dazu äußere, vielleicht erstmal eine kurze Definition, was versteht man/frau unter der „customer journey“: Die „customer journey“ wird auch Kundenreise genannt. Man kann sich das tatsächlich als Weg vorstellen, den der Kunde zurücklegt bis er ein Produkt kauft, in Gebrauch hat und im besten Fall wieder kauft. Die Stellen, an den der Kunde mit dem Unternehmen in Kontakt kommt, nennt man Touchpoints, oder Berührungspunkte. Wenn man das Bild des Weges nimmt, könnte man...
#10MinBlog · 06. November 2018
Vielleicht fragen sich jetzt einige, wie man es trainieren kann, diese positive Grundhaltung einzunehmen. Im Impro-Theater gibt es viele Übungen dazu. Eine, für mich sehr wirksame, ist folgende: Die Spieler gehen zu zweit zusammen, Spieler A und B. In der 1. Runde macht A Vorschläge, B reagiert immer mit „Nein…“ In Runde 2 macht B Vorschläge, A reagiert immer mit „Ja, aber…“ In Runde 3 macht wieder A Vorschläge, B reagiert immer mit „Ja, genau und…“ Es sollten mind. 5...
#10MinBlog · 05. November 2018
Vorletzte Woche durfte ich bei einem meiner Kunden in dem Format „Lunch & Learn“ die Mittagspause gestalten. Erst wurde gemeinsam gegessen und dann gab’s eine 45 Session zum Thema „Ja, genau (statt Ja, aber)“. Worum ging es dabei? Ich hab schon an vielen Seminaren, Trainings teilgenommen. Während der Trainings fast immer mit voller Begeisterung, doch im Nachhinein kam dann die Ernüchterung, dass man so gut wie nichts im Berufsalltag umsetzen konnte. Anders hingegen waren die...
#10MinBlog · 04. November 2018
Heute, am Sonntag, stand mit meiner Tochter wieder ein Besuch in der Hundeschule auf dem Programm – auch wenn wir (noch) keinen Hund haben. In der Hundeschule treffen sich Sonntag morgens bis zu 90 Hunde mit 5 Trainern. Wir durften heute bei den Gebrauchshunden und der Welpenschule zuschauen. Auch wenn wir selbst früher zuhause einen Hund hatten, so wurde mir heute beim Beobachten der Mensch-Hunde-Teams wieder mal so richtig bewusst, wie Kommunikation funktioniert und dass sich das...

Mehr anzeigen