Impro4guests

Dieses Training ist in der Praxis extra leicht anwendbar und umsetzbar. Die Mitarbeiter erfahren die Lerninhalte emotional und direkt erlebbar. So wird der Erfolg vorprogrammiert: begeisterte Gäste.



Ihr Nutzen:

  • Praktisches Training der Mitarbeiter, damit sie souveräner mit Gästewünschen und -beschwerden umgehen. Gäste fühlen sich verstanden sowie wertgeschätzt und sind zufriedener.
  • Verbesserung der Zusammenarbeit im Team durch Förderung des Verständnisses untereinander und Stärkung von Vertrauen für reibungslosere Abläufe.
  • Motiviertere Mitarbeiter leisten mehr und sorgen für eine positivere Atmosphäre gegenüber den Gästen. Das sorgt für zufriedenere Gäste, die gerne wiederkommen.
  • Durch die Emotionen beim Training prägt sich das Gelernte schneller ein und ist im Alltag leichter umsetzbar. Wiederholungen festigen das Gelernte langfristig. Auf Erfahrungen, die die Mitarbeiter zwischen den einzelnen Einheiten machen, gehen wir nochmals ein. So erarbeiten wir Lösungsvorschläge für zukünftiges Verhalten. Das gibt den Mitarbeitern zusätzliche Sicherheit.

So funktioniert impro4guests:

  • In einer wertschätzenden Atmosphäre wird mit Hilfe von Übungen aus dem Improvisations-Theater das Zuhören und das Annehmen von „Angeboten“ trainiert.
  • In Rollenspielen werden verschiedene Situationen nachgespielt, neu kreiert. Die Teilnehmer können sich in einer sicheren Umgebung ausprobieren und gewinnen an Flexibilität.
  • Die Übungen/Spiele finden immer in wechselnden Zusammensetzungen statt, von 2 Personen bis zur kompletten Gruppe.
  • Zur Festigung der Trainingserfolge, Reflexion der Teilnehmer, finden die Trainings 5 x alle 3-4 Wochen statt.
  • In den Nachfolgeeinheiten: Alltag Revue passieren lassen. Was hat sich gebessert oder geändert? Eventuell nachspielen bestimmter Szenen, um verschiedene Reaktionen/Verhaltensweisen auszuprobieren.

Das sind die Teilnehmer:

Primär: alle Mitarbeiter mit Gästekontakt

Zur Förderung des Wir-Gefühls unter den Mitarbeitern, der Teamarbeit und der Potenziale der einzelnen Mitarbeiter sollten auch die anderen Mitarbeiter des Hotels teilnehmen.

Gruppenstärke für optimale Erfolge: 6-10 Mitarbeiter